Prozessauftakt in Sachen S&K: Befangenheitsantrag Nr. 1


Der Prozessauftakt in der Sache S&K vor dem LG Frankfurt endete frühzeitig wegen eines „Befangenheitsantrags“ und der Verteidiger Ulrich Endres echauffiert sich darüber, dass der fluchterprobte Angeklagte Stephan Schäfer wie ein Tanzbär vorgeführt wurde.

Ich bin ja  gespannt, ob auch Simon Faustus Eberle und Konsorten als Zeugen geladen werden – immerhin gab es ja eine Kooperation. Wer die Wege weiter verfolgt, kommt auch hier bspw. wieder zu Florian Schweiger (vorher Valentin Fritzmann).


Ähnliche Einträge

2 Gedanken zu „Prozessauftakt in Sachen S&K: Befangenheitsantrag Nr. 1“